Ernährungsmedizin

Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, 

damit die Seele Lust hat darin zu wohnen.

~Winston Churchill~


Der Bergriff „Ernährungsmedizin“ ist noch recht jung. Er wurde zum ersten Mal Mitte der 1970er Jahre angewendet.

Es handelt sich um eine fächerübergreifende Disziplin, welche wissenschaftliche Erkenntnisse der menschlichen Ernährung zur Prävention, Linderung und Heilung von Erkrankungen nutzt. 

Für mich als Ärztin umfasst die Ernährungsmedizin drei Schwerpunktaufgaben:

  • therapeutisches Vorgehen
  • vorbeugendes Handeln
  • Beratung in Ernährungsfragen wie z.B.
    • Welche Ernährung ist für mich die richtige?
    • Wie nehme ich gesund und ohne Jojoeffekt ab?
    • Wie halte ich mein Gewicht?
    • Wie gehe ich mit Heißhunger um?
    • Wie ernähre ich mich in Schwangerschaft und Stilzeit?
    • Wie ernähre ich mich bei Allergien und Unverträglichkeiten?